Agility in Dortmund

Ein schöner Sonntag liegt hinter uns – mit lausigem Wetter (warum ist es im April so kalt?) und wenig vorzeigbaren Agility-Ergebnissen (beide Hunde in beiden Läufen Dis).

Warum es trotzdem schön war? Das Ergebnis ist manchmal gar nicht so wichtig, wenn andere Dinge stimmen. Und es hat viel gestimmt !

Kitti hat ihren ersten Start in der A1 absolviert: Kitti hat die Wippe (die sie  in der letzten Zeit beim Training schwierig fand)  souverän gemeistert, sie ist ganz selbstverständlich richtig in den Slalom eingefädelt und sie war wirklich flott unterwegs. An der Feinabstimmung zum Parcourverlauf müssen wir noch feilen, aber es hat Spaß gemacht und das ist schließlich die Hauptsache beim Agility.

Cally hat sich im Prüfungslauf leider durch einen sehr ungewöhnlichen Slalom irritieren lassen, dafür war sie im Jumping super schnell. Das mit dem Verwechseln von Lechts und Rings hat sie sich bestimmt bei Wiebke abgeguckt, die kann das auch sehr gut…

Kitti hat im offenen Jumping ganz besondere Showeinlagen eingebaut. Aber das lässt sich nicht beschreiben, das muss man sehen. Film direkt aufrufen