Unverhofftes Wiedersehen

Wochenlang war McMonkey spurlos verschwunden. Sämtliche Berichte, nach denen er irgendwo gesehen worden sein sollte, erwiesen sich bei näherer Untersuchung leider entweder als Folgen einer plumpen Fälschung oder als nebulöse Gerüchte.
Aber nun ! Wir haben ihn gefunden (und fotografiert)!

kein Berger des Pyrenees - ein Stoffaffe

Und er ist an ganz und gar unerwarteter Stelle aufgetaucht: An Board eines Schiffes auf dem Dortmund-Ems-Kanal.

Und er war dort nicht allein, sondern in – wie es scheint – durchaus guter Gesellschaft.

kein Berger des Pyrenees - ein Nilpferd
Das wirft nun viele Fragen auf: Warum hat McMonkey seinen gewohnten Lebensraum verlassen? Ist er unter die Auswanderer gegangen und auf dem Weg in eine neue, eine bessere Welt? Oder ist er auf Kreuzfahrt und wird bald – erholt vom Urlaub und und mit neuen Kräften – frischen Wind in seinen vertrauten Wald bringen?

Viele Fragen, die bislang nicht zufriedenstellend beantwortet werden konnten. Wenn wir uns den Namen des Schiffs vor Augen halten, dürfte er auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen haben.

kein Bereger des Pyrenees - ein Schiff