Berger des Pyrenees: Teamsportler oder Einzelkämpfer ?

Tja, so kann es auch gehen: Da fahren mehrere Berger des pyrenees zum Agility, alle an ein und dem selben Tag und alle in derselben Region. Und dann trifft man sich doch nicht, weil die Einen in Ahlen sind, die Anderen in Rheine, während die Dritten sich in Raesfeld tummeln.

Warum sind eigentlich immer so viele Turniere gleichzeitig? Und warum schaffen es die Pyri-Fans nicht, sich untereinander abzusprechen? Irgendwie sollten wir an der Kommunikation im Vorfeld mal feilen 😉

http://www.schuette-berger.de/2010/07/11/ein-heises-wochenende/

Ein Gedanke zu „Berger des Pyrenees: Teamsportler oder Einzelkämpfer ?

  1. Thomas & Conny

    Pah, von wegen absprechen,

    am 19.09. ist ein Turnier in Bramsche, an dem die meissten umliegenden Berger laufen.

    Und was macht Ihr ? Abmelden und in Dortmund laufen.
    Am 3.Oktober haben wir bei Eurem Heimatverein gemeldet und Ihr seid nicht da.

    So viel zum Thema absprechen !

    Viel Spass trotzdem,

    Thomas & Conny

Kommentare sind geschlossen.