Pyrenäen Schäferhunde springen im Teutoburger Wald

Wundervolles Spätsommer-Wetter hatten wir dieses Wochenende; und nach den kühl-nebeligen Morgenstunden war es sehr praktisch, dass wir noch Sommerklamotten im Wohnmobil hatten.

Das Agility-Turnier in Hagen a.T.W. wurde schweißtreibend – und schön! Wiebke weiß jetzt, wie die Startvorbereitung nicht funktioniert; prima Lerneffekt, der hoffentlich demnächst Früchte trägt. Nach dem Dis im Prüfungslauf, das sich viel schrecklicher angefühlt hat, als es nachher im Video aussah (nein, ich will es trotzdem nicht zeigen!), hat das Dis im Jumping wirklich Spaß gemacht.

Cally war irre gut drauf und war super schnell im Prüfungslauf. Aber wenn Eddi und Karin fehlerfrei durchkommen, dann reicht es für Jan und Cally leider nur für das V1. Im Jumping hat Cally den Wechsel hinter dem Hund zu gut angenommen und ist noch vor der Mauer abgedreht  und im Tunnel verschwunden. Dass sie dann anschließend nochmal über die Mauer und wieder durch den Tunnel durfte, fand sie klasse – ich hab sie selten so breit grinsen sehen.