Kurzurlaub

Ab und an gönnen wir uns eine kleine Auszeit vom Alltag. Unser bevorzugtes Ziel ist dann der Berggasthof Ahrenberg: ein kleines, familiäres Hotel mit ausgesprochen netten Wirten, einer grandiosen Küche, liebevoll eingerichteter Wellness-Landschaft, hundefreundlich und umgeben von Wanderwegen. Wir lieben dieses Hotel, seit wir es vor einigen Jahren entdeckt haben.

Dieses Jahr waren wir nicht alleine dort, wir haben uns mit den Berger des Pyrenees du Mourioche dort getroffen. Geradezu fatal: Das Essen schmeckt noch besser, die Hunderunden sind noch schöner und die Zeit vergeht vor allem noch schneller in netter Gesellschaft.

Aber das ist vermutlich das wesentliche Kennzeichen von Kurzurlauben: dass sie ausgesprochen kurz sind. Aber man kann sie zum Glück gelegentlich wiederholen. Und so können wir uns schon jetzt auf das nächste Wochenende auf dem Ahrenberg freuen – es war sicher nicht unser letzter Besuch dort.

2 Gedanken zu „Kurzurlaub

  1. Fe

    Da habt ihr ja ein richtig schönes Wochenende gehabt! Schade, dass ich nicht dabei war. Wird aber sicherlich kein Dauerzustand werden! Auch ich benötige einmal eine Auszeit!

    Lg Fe

Kommentare sind geschlossen.